• banner

Rekordjahr für Bibelverbreitung

38,6 Millionen Bibeln hat der Weltbund der Bibelgesellschaften im vergangenen Jahr verbreitet. 

Gegenüber dem Vorjahr ist dieses Rekordergebnis eine Steigerung um 4,3 Millionen Bibeln. Jede fünfte Bibel davon ist mittlerweile ein digitaler Download.

 

Top 5

In diesen fünf Ländern wurden 2017 die meisten gedruckten Bibeln verbreitet:

  1. Brasilien: 5,27 Millionen

  2. China: 3,93 Millionen

  3. USA: 2,41 Millionen

  4. Indien: 2,05 Millionen

  5. Philippinen: 1,37 Millionen

Insgesamt verbreiteten die Bibelgesellschaften 354,9 Millionen biblische Schriften einschließlich Bibeln, Neuen Testamenten, Evangelien und Auswahlschriften.

Ausdrücklich erwähnt der Report die Initiativen zum Gedenken der Reformation, darunter die Lutherbibel 2017 und die kostenlose Bibel-App, die inzwischen rund 250.000 mal aus den entsprechenden Stores heruntergeladen wurde.

 

Bibelverbreitung in Kriegsgebieten

rs83813_syria-04

In Damaskus ist die Freude über Kinderbibeln groß! Foto: Dag Smemo/Norwegian Bible Society

 

Besonders stark engagieren sich die Bibelgesellschaften in Krisen- und Kriegsgebieten.

So hat die Bibelgesellschaft im Südsudan seit Beginn der dortigen Konflikte im Dezember 2013 mehr als 250 000 Bibeln verteilt.

Die Ukrainische Bibelgesellschaft gab 2017 rund 190 000 Bibeln, Neue Testamente und biblische Auswahlschriften an Flüchtlinge, Soldaten und Verwundete weiter.

In Syrien, Jordanien, im Libanon und Irak sind seit 2011 mehr als 350 000 vollständige Bibeln verbreitet worden. 

In Aleppo war der Bibelshop trotz Krieges fast jeden Tag geöffnet, erzählt George Andrea, Leiter der Bibelgesellschaft in Syrien.

„Zu Weihnachten hatten wir unsere bisher größte Verteilaktion“, so George. „Ihr hättet die Gesichter der Kinder sehen sollen, als sie diese Geschenke bekamen! Für sie ist die Bibel ein ganz besonderes Geschenk Gottes. So schenken wir Kindern Hoffnung, die sie durch die schwere Zeit begleitet“.

  

 

portrait_henner_rund

Foto Nelson

Kraft der biblischen Botschaft

„Dass gerade Menschen in Krisen- und Konfliktregionen die Bibel ein so wertvoller, tröstlicher Begleiter ist, zeugt von der Kraft der biblischen Botschaft. Leider kann keine Statistik erfassen, was die millionenfach verbreiteten biblischen Schriften bei ihren Leserinnen und Lesern ausgelöst haben, wo sie Freude oder Hoffnung geschenkt haben oder in Verzweiflung Trost geschenkt haben." 

Jutta Henner, Direktorin der Österreichischen Bibelgesellschaft

 

 

Global Scripture Distribution Report 2017

Die aktuellen Zahlen zur Bibelverbreitung gehen aus dem „Global Scripture Distribution Report 2017“ hervor. Dieser steht als kostenloser Download auf Englisch zur Verfügung. Er berücksichtigt ausschließlich die Zahlen von Verlagen und Organisationen, die dem Weltbund der Bibelgesellschaften angehören. Dazu zählt auch die Österreichische Bibelgesellschaft. Rund 70 Prozent aller Bibeln weltweit kommen nach Schätzungen des Weltbundes von den Bibelgesellschaften. 


Das könnte Sie auch interessieren:

Bibel jetzt in 674 Sprachen übersetzt

Österreichische Bibelgesellschaft

Bibelzentrum beim Museumsquartier,

Breite Gasse 4-8/1, 1070 Wien,

Tel: 01/ 523 82 40, Fax: DW 20

Öffnungszeiten des Bibelzentrums: Montag-Freitag 9.30 - 16.00, Donnerstags bis 20.00 Uhr,
(Gruppen jederzeit
nach Vereinbarung)

nach oben

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Informationen