hintergrundbild
  • banner

Endlich eine Bibel für Christen auf den Philippinen

Auf den Philippinen leben über 90 Millionen Christen – bei einer Gesamtbevölkerung von 100 Millionen. Die Bibelgesellschaft möchte in den nächsten Jahren insgesamt 5 Millionen Bibeln zu den Menschen bringen: Ein wichtiger erster Schritt, denn die wenigsten können sich eine eigene Bibel leisten.

dsc_0246

Doris Nunezca liest gemeinsam mit ihrer Familie in der Bibel, die sie von der Bibelgesellschaft bekommen hat.

Durch Spenden möchte die Philippinische Bibelgesellschaft Menschen in den ärmsten Haushalten ermöglichen, selbst in der Bibel zu lesen.

Diese geförderten Bibeln werden zu einem symbolischen Preis von umgerechnet einem Euro verkauft.

Doris Nunezca hat eine solche Bibel erhalten. Die Sekretärin in einer kleinen Gemeinde konnte vorher Bibeltexte nur im Rahmen der Messe hören, erzählt sie: 

„Seit mein Mann und ich eine eigene Bibel von der Bibelgesellschaft bekommen haben, lesen wir regelmäßig darin. Die gemeinsame Zeit ist für unsere Tochter sehr wichtig, weil die ganze Familie zusammenkommt.“ 

Die Philippinische Bibelgesellschaft arbeitet auch an Bibelübersetzungen und versorgt blinde Menschen mit Hörbibeln und taube Menschen mit Bibelteilen in Gebärdensprache.


Das ist ein Projekt der Aktion Weltbibelhilfe im August 2017. 


Möchten Sie Christen auf den Philippinen eine besondere Freude machen?

€ 13,50 decken die Produktionskosten von 5 Bibeln.

• Knapp € 30,- kostet eine Hörbibel für Menschen mit Sehbeeinträchtigung.

• Mit € 108,- bekommen 40 philippinische Familien ihre eigene Bibel!

>> Ja, ich will Christen auf den Philippinen eine Bibel schenken!

Österreichische Bibelgesellschaft

Bibelzentrum beim Museumsquartier,

Breite Gasse 4-8/1, 1070 Wien,

Tel: 01/ 523 82 40, Fax: DW 20

Öffnungszeiten des Bibelzentrums: Montag-Freitag 9.30 - 16.00, 14.8.-18.8.17: geschlossen (Gruppen jederzeit nach Vereinbarung)

nach oben