hintergrundbild
  • banner

Hilfe für Flüchtlingsfamilien in Jordanien

Mit Bibeln und Lebensmitteln versorgt die Bibelgesellschaft unermüdlich Flüchtlinge, die aus Syrien nach Jordanien geflohen sind. 

jordanien_p1010902_samira

Eine Frau bestickt Lesezeichen mit dem arabischen Buchstaben Nun.

Jordanien ist eines der stabilsten und sichersten Länder des Mittleren Ostens und bietet Zuflucht für Flüchtlinge. Die Bibelgesellschaft unterstützt die Kirchen dabei, die Familien zu versorgen, die aus Syrien und dem Irak vor den Kämpfen der Terrormiliz Islamischer Staat (IS) fliehen. Darunter sind auch viele Christen, die Hals über Kopf aufbrechen mussten, weil sie nicht zum Islam konvertieren wollten. 

Bitte beten Sie für die Flüchtlingsfamilien, die wegen ihres Glaubens verfolgt werden.

Lesezeichen als Symbol der Solidarität

Flüchtlingsfrauen besticken für die Jordanische Bibelgesellschaft Lesezeichen mit dem arabischen Buchstaben Nun. Der IS hatte Häuser von irakischen Christen mit dem Nun (Abkürzung für Nazarener) gekennzeichnet. Es wurde zum Symbol für die Christenverfolgung unter der Herrschaft des IS, aber auch für die Solidarität mit arabischen Christen in den sozialen Netzwerken. "Das Nun symbolisiert für die irakischen Flüchtlinge nicht länger Schmerz und Schande, sondern sie tragen es mit Stolz", erzählt eine Mitarbeiterin der Jordanischen Bibelgesellschaft.

jordanien_3

Die Bibelgesellschaft versorgt Flüchtlinge in Jordanien mit dem Allernötigsten.

"Die Bibel ist alles in meinem Leben"

Salma ist mit ihrem Mann und den sieben Kindern aus Syrien nach Jordanien geflohen. Die Bibelgesellschaft hat ihr geholfen, eine Wohnung zu finden, hat sie mit Essen und dem Allernötigsten unterstützt. Sie geht regelmäßig in eine Kirche vor Ort, wo sie eine Bibel der Bibelgesellschaft bekommen hat. Salma erzählt: 

"Ich habe begonnen, jeden Mittwoch in die Frauengruppe zu gehen. Wir lesen in der Bibel und teilen unsere Sorgen miteinander. Der Glaube an Jesus macht mein Leben lebenswert, obwohl ich nichts besitze. Die Bibel ist alles in meinem Leben. Ich glaube daran, dass Gott mich aus Syrien hierher gebracht hat, damit ich aus der Finsternis ins Licht gehe.“

Helfen Sie jetzt den Flüchtlingsfamilien in Jordanien mit Ihrer Spende! 

  • Mit nur 35€ erhält eine Familie eine Bibel und christliche Schriften.
  • 95€ ermöglichen einen Monat lang Essen für eine Familie und eine Bibel.
  • Ihre Spende über 180€ finanziert Decken und ein Heizgerät für zwei Familien.

>> Ja, ich möchte helfen!

>> Das ist ein Projekt der Weltbibelhilfe im April 2017. Ich möchte mehr über die Weltbibelhilfe erfahren. 

Österreichische Bibelgesellschaft

Bibelzentrum beim Museumsquartier,

Breite Gasse 4-8/1, 1070 Wien,

Tel: 01/ 523 82 40, Fax: DW 20

Öffnungszeiten des Bibelzentrums: Montag-Freitag 9.30 - 16.00, Donnerstags bis 20.00 Uhr, (Gruppen jederzeit nach Vereinbarung)

nach oben