• banner

Lettland: Gottes Wort für Jung und Alt

Menschen in Krisensituation zu helfen und Jung und Alt mit dem Wort Gottes in Berührung zu bringen, ist das Anliegen der Lettischen Bibelgesellschaft.  

rs29346_lat12dj-30-lpr

Lettische Teenager bei einem Jugend-Alpha-Kurs: Die Bibelgesellschaft will Jung und Alt den Zugang zur Bibel ermöglichen.

Mit nur zwei Millionen Einwohnern ist Lettland eines der kleineren Länder Europas. Knapp die Hälfte der Letten gehört keiner Religion an. So bemüht sich die Bibelgesellschaft in diesem säkularisierten Land, Jung und Alt mit der Bibel bekannt zu machen. Sie plant eine Revision der lettischen Bibel – der Bibeltext soll junge Menschen ansprechen, aber auch in der Liturgie verwendet werden können.

Menschen, die am Rand der Gesellschaft stehen, liegen der Bibelgesellschaft besonders am Herzen:

  • Krankenhausseelsorger in Riga erhalten Bibeln und biblische Schriften.
  • Häftlinge können an Glaubensgrundkursen teilnehmen.
  • Armutsgefährdete Familien auf dem Land erhalten kostenlos Kinderbibeln.

>> Ja, ich möchte Menschen in Krisensituationen eine Bibel schenken!

„Mit Ihrer Unterstützung wollen wir Bewohner von Pflegeheimen das Neue Testament und die Psalmen in Großdruck geben. Als Kirche ist es unsere Aufgabe, Segen weiter zu schenken, ganz unabhängig von Alter, Herkunft oder Besitz.“ Valdis Teraudkalns, Direktor der Lettischen Bibelgesellschaft


Das ist ein Projekt der Aktion "Weltbibelhilfe" im Juli 2017. Ja, ich möchte mehr über die Weltbibelhilfe erfahren. 

Österreichische Bibelgesellschaft

Bibelzentrum beim Museumsquartier,

Breite Gasse 4-8/1, 1070 Wien,

Tel: 01/ 523 82 40, Fax: DW 20

Öffnungszeiten des Bibelzentrums: Montag-Freitag 9.30 - 16.00, Donnerstags bis 20.00 Uhr,
(Gruppen jederzeit
nach Vereinbarung)

nach oben

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Informationen