• banner

„On the Road"

Bibelarbeiten für MigrantInnen sind nun auch auf Türkisch, Arabisch und Farsi erschienen. Im September 2014 konnte die österreichische Bibelgesellschaft (als erste weltweit) die neuen Büchlein in Farsi und Arabisch an Asylwerber verteilen.

Konzipiert wurde das Büchlein „On the Road“ (dt. auf dem Weg) von der französischen Bibelgesellschaft im Jahr 2009; zahlreiche MigrantInnen aus mehr als 14 Ländern haben daran mitgearbeitet. Schon länger eingesetzt werden Ausgaben in französischer, englischer, spanischer und chinesischer Sprache.

MigrantInnen zur Begegnung mit der Bibel einladen

Mit einer gezielten Auswahl von Bibeltexten, in denen sich die Erfahrungen von Frauen und Männern spiegeln, die selbst ihre Heimat verlassen haben, möchte es in die besondere Lebenssituation von MigrantInnen sprechen – und sie ermutigen, regelmäßig in der Bibel zu lesen.

Vielfältige Verwendung

„On the road“ ist bereits vielfach eingesetzt worden in der Arbeit mit Flüchtlingen, die in den Bibelarbeiten ihr eigenes Leben, ihre Hoffnungen und ihre Enttäuschungen wiedergefunden, aber auch die besonderen biblischen Verheißungen für sie als Menschen auf dem Weg entdeckt haben. Darüber hinaus haben die Erfahrungen und Gebete, aber auch die ausgewählten Bibeltexte manchen Anstoß gegeben für den Religionsunterricht, für Bibelwochen oder Predigtreihen und Veranstaltungen, die das Bewusstsein für MigrantInnen ihre Situation unter uns wecken möchten.

Die Büchlein sind in sieben Themenabschnitte unterteilt.

1.  „Warum aufbrechen?“

2. „Eine schwierige Reise“

3. „Seinen Platz finden“

4. „Mit allen Mitteln?“

5. „Sesshaft werden“

6. „Ist Heimkehr möglich?“

7. „Gott ist jedem nahe“

MigrantInnen kommen zu Wort

Außerdem beinhalten die Büchlein auch die unverwechselbare Stimme von MigrantInnen selbst, in Form von Berichten und auch Gebeten, die ihre Erfahrungen mit der Bibel wiederspiegeln. Zwei Beispiele:

„Es war die Reise von tausend und einer Nacht.

So wie Maria und Josef auf die Warnung des Engels hin vor der Gefahr flüchteten, so mussten auch Menschen ihr Dorf, ihr Haus, ihr Heimatland, ihre Nächsten verlassen. Im Bombenhagel, im Kugelregen von Kalaschnikows und mit Todesdrohungen konfrontiert, brachen wir ohne Vorbereitungen ins Ungewisse auf.
Dann begann eine unendliche Reise. Unterwegs trafen wir des Öfteren auf Menschen wie Rahab, die bereit waren, uns aufzunehmen und zu schützen und dabei ihr eigenes Leben zu riskieren. Gott wird ihre Hilfe nie vergessen. Auf dieser schwierigen Reise ist Gott immer da und leitet uns auf dem Weg, den er für uns vorgesehen hat"

Yvonne, Ruanda

"Aus diesem fremden Land rufe ich zu Dir, Herr.
Du bist der, der mich aus meinem Land herausgeführt hat.
Du hast mich zu fremden Menschen geführt,
Du hast jeden meiner Schritte begleitet.
Du hast mich weit weg geführt vom Lärm des Krieges
und hast mich in Sicherheit gebracht.
Du hast meine Tränen getrocknet und mich zur Ruhe kommen lassen.
Weit weg von meiner Familie und meiner Heimat
dachte ich, ich werde nie mehr Frieden finden.
Aber Du bist gekommen, Du hast mich getröstet
und meine Angst von mir genommen.
Du bist derselbe Gott in jedem Land,
Du bist ein treuer Freund der Vertriebenen und derer, die leiden.
Du hast mir deine Liebe gezeigt durch Menschen, die freundlich zu mir waren.
Auch wenn ich weit weg von zuhause bin,
habe ich eine neue Familie und ein neues Leben gefunden.
Du nimmst mich wahr und zeigst mir Deine Liebe und Fürsorge.
Deshalb rufe ich zu Dir aus diesem fremden Land, das mein Land geworden ist.
Ich rufe zu Dir, mein Gott, um Dir zu danken."

Ruth, Kongo

> Wenn Sie an den "On the Road" interessiert sind, dann nehmen Sie mit uns Kontakt auf!

Österreichische Bibelgesellschaft

Bibelzentrum beim Museumsquartier,

Breite Gasse 4-8/1, 1070 Wien,

Tel: 01/ 523 82 40, Fax: DW 20

Öffnungszeiten des Bibelzentrums: Montag-Freitag 9.30 - 16.00, Donnerstags bis 20.00 Uhr,
(Gruppen jederzeit
nach Vereinbarung)

nach oben

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Informationen