• banner

Zwischen Texttreue und guter Lesbarkeit ausbalancierend

EINHEITSÜBERSETZUNG

(offizieller Bibeltext der Katholischen Kirche, Psalmen sowie Neues Testament ökumenisch, 1980)

Eine Übersetzung in gehobener Gegenwartsprache, die bewusst Altertümlichkeiten vermeidet und versucht, ein Gleichgewicht zwischen Worttreue und Verständlichkeit beizubehalten. Trotz dieses Grundsatzes sind Unterschiede in den einzelnen Büchern je nach Übersetzer festzustellen. Auch in dieser Ausgabe sind Zitate und Anspielungen gekennzeichnet; Fußnoten geben Informationen zur Textüberlieferung und zum Textverständnis.
Der Text der Einheitsübersetzung ist außerdem in der Neuen Jerusalemer Bibel zusammen mit dem Kommentar der „Bible de Jérusalem“ (1985) enthalten.


ÜBERSETZUNG VON HAMP/STENZEL/KÜRZINGER

(Erstausgabe AT 1955, NT 1956, neu überarbeitet AT 1962, NT 1979)

Eine solide, gut lesbare Übersetzung in gehobener moderner Sprache mit katholischem Hintergrund.


MÜLHEIMER ÜBERSETZUNG

(Neues Testament, Erstübersetzung 1914, 1988 neu durchgesehen)

Eine solide Übersetzung mit erbaulich-konservativer Auslegung in einfacher und klarer Sprache. Die ausführliche historische und bibeltheologische Kommentierung in den Fußnoten geht z. T. auch auf aktuelle Probleme ein.

Österreichische Bibelgesellschaft

Bibelzentrum beim Museumsquartier,

Breite Gasse 4-8/1, 1070 Wien,

Tel: 01/ 523 82 40, Fax: DW 20

Öffnungszeiten des Bibelzentrums: Montag-Freitag 9.30 - 16.00, Donnerstags bis 20.00 Uhr,
(Gruppen jederzeit
nach Vereinbarung)

nach oben

Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden. Mehr Informationen