Die Bibelgesellschaft im Libanon unterstützt Christen.

Hilfe für die Bibelgesellschaft im Libanon

Die Bibelgesellschaft im Libanon engagiert sich für die vielen Flüchtlinge im Land mit Hilfspaketen und Alphabetisierungskursen auf biblischer Basis.

Mit ihrer Hilfe schenken Sie Menschen auf der Flucht geistliche Nahrung durch biblische Schriften und damit Hoffnung, Trost und Mut!

Bücher aus dem Online-Shop

AUF DER SUCHE NACH EINER BIBELAUSGABE?

Magazin "die Bibel aktuell"

UNSER MAGAZIN: "DIE BIBEL AKTUELL"

Bibelzentrum

BIBELZENTRUM - DER ORT ZUM WORT IN WIEN

Gruppenfoto des Teams der Österreichischen Bibelgesellschaft

SIE HABEN FRAGEN? WIR HELFEN IHNEN GERNE WEITER!

Bibelspruch to go

Daran haben wir die Liebe erkannt, dass er sein Leben für uns eingesetzt hat.

1.Johannes 3,16 (Zürcher Bibel)

Eigenen Bibelvers ziehen

prfin_pfaender-2

„ …das Buch leuchtet und spiegelt reine Zuversicht wieder!“

Das Psalmenbuch kommt gut an, das zeigen uns Rückmeldungen wie diese! Im April dieses Jahres hat die Österreichische Bibelgesellschaft das Buch „Mein Zuversicht und meine Burg“ für ältere Menschen herausgegeben und an Pflege- und Betreuungseinrichtungen verschickt.

Neue_Daueraustellung_im_BZ

Neue Dauerausstellung im Bibelzentrum

Die neue Dauerausstellung nimmt Besucherinnen und Besucher mit auf die Entstehungsgeschichte der Bibel, stellt biblische Persönlichkeiten vor und zeigt, wie die Bibel unsere Sprache prägt.

Albert Pongo, Seelsorger für Insassen der Schubhaft

Begehrt und bewahrt: Die Bibel in der Schubhaft

Pfarrvikar Albert Pongo ist katholischer Seelsorger für Insassen der Schubhaft in Wien. Mit Bibeln der Österreichischen Bibelgesellschaft verbreitet er Hoffnung und Zuversicht während der Pandemie.

Zedern im Libanon

Quellen und Zedern: Der Libanon in der Bibel

Etwa 60 Mal wird der Libanon in der Bibel erwähnt. Bekannt sind die Zedern des Libanon oder Küstenstädte wie Tyros und Sidon. Eine Suche nach den biblischen Spuren des Libanons in der Bibel.

Mädchen mit einem Buch über biblische Geschichten.

Libanon: ­Hilfe gemeinsam mit allen Kirchen

Kaum wo anders wird die Bibel so intensiv gelesen wie im Libanon, erzählt Michael Bassous, Leiter der lokalen Bibelgesellschaft, im Interview. Warum er und sein Team hoffnungsvoll in die Zukunft blicken.

Newsletter bestellen