Frau sitzt im Sonnenschein und liest in der Bibel, daneben das Logo des neuen Bibelkurses "Am Punkt".

1. Mose/Genesis

zur Auswahl

Das Buch 1.Mose/Genesis erzählt eine Reihe von Geschichten über den „Anfang“. Daher hat es auch seinen Namen, denn ‚Genesis‘ bedeutet im Griechischen „Ursprung“ oder „Quelle“. Zu Beginn erzählt es die Geschichte vom Anfang der Welt: der Schöpfung. Anschließend setzt es mit dem Beginn des Bruchs der Beziehung zwischen Gott und den Menschen fort. Ab Kapitel 12 erzählt es noch eine weitere Geschichte eines Anfangs: den Beginn der Beziehung zwischen Gott und einer speziellen Familie – von Abraham, Sarah und deren Nachkommen. Das Buch endet mit deren Urenkel Joseph in Ägypten.

Zeitaufwand

Vollständige Lesezeit: ca. 3,5 Stunden
Hast du weniger Zeit? Lies nur Gen 1-3; 6-9 (ohne die Namenslisten); 12; 18; 25.21-34; 37; 42-45

Genre

In diesem Buch wird ein großer Erzählbogen gespannt: Von der Entstehung der Welt und der Geschichte Gottes mit der Menschheit über die Erwählung eines Volkes und dessen Weg über vier Generationen.

Inspirierende Zitate

Am Anfang schuf Gott Himmel und Erde. Die Erde war noch leer und öde, Dunkel bedeckte sie und wogendes Wasser, und über den Fluten schwebte Gottes Geist. Da sprach Gott: »Licht entstehe!«, und das Licht strahlte auf. (1.Mose/Genesis 1,1-3)

Dann sprach Gott: »Nun wollen wir Menschen machen, ein Abbild von uns, das uns ähnlich ist! Sie sollen Macht haben über die Fische im Meer, über die Vögel in der Luft, über das Vieh und alle Tiere auf der Erde und über alles, was auf dem Boden kriecht.« (1.Mose/Genesis 1,26)

„(Ich werde dich) segnen! Deine Nachkommen mache ich so zahlreich wie die Sterne am Himmel und die Sandkörner am Meeresstrand. Sie werden ihre Feinde besiegen und ihre Städte erobern. (1.Mose/Genesis 22,17)

Übersetzung aus der Gute Nachricht Bibel

Herausforderung

Beim Lesen des Buches gibt es Stolpersteine, die dir womöglich schwer fallen könnten.
Einige davon sind:
- die Frage nach der Historizität des Schöpfungsberichts und der Flut.
- der Bericht von Ismaels und Isaaks Geburten und den nachfolgenden Konflikten zwischen ihren Nachkommen.

Vielleicht stellst du dir auch folgende Fragen (um nur einige zu nennen):
- Warum konnte eine Schlange sprechen?
- Wen haben Kain und Abel geheiratet?
- Wer waren die Nephilim?

Das Buch Genesis wirft viele komplexe Fragen in den Raum darüber, was „Geschichte“ eigentlich ist und welche Art von Texten das Buch Genesis enthält. Ganz zu schweigen von den modernen politischen Auswirkungen der Spaltung zwischen Ismael und Isaak.
Letztendlich musst du dir aber deine eigene Meinung bilden und entscheiden, wie du Genesis lesen und verstehen möchtest.

Über den Autor

Traditionell wird Mose als Autor der ersten fünf Bücher der Bibel (Genesis bis Deuteronomium) gesehen, die im Judentum auch als Tora und im Christentum als „Pentateuch“ bekannt sind.
Heute sind viele Bibelwissenschaftler der Meinung, dass Mose nicht der Autor des Pentateuchs ist, sondern dass diese fünf Bücher über einen sehr langen Zeitraum zusammengewachsen sind. Die Geschichten wurden mündlich überliefert, später aufgeschrieben und weiter bearbeitet.

Es gibt Merkmale, die darauf hindeuten, dass ein biblisches Buch – im speziellen Genesis – aus unterschiedlichen Quellen zusammengewachsen ist: Zum Beispiel werden Geschichten wiederholt erzählt oder einzelne Textabschnitte haben keine logische Verbindung – und plötzlich kommt ein überraschender Themenwechsel.

Du kannst während des Lesens bewusst danach Ausschau halten und überlegen, was du davon hältst.

Zeitlicher Kontext

Genesis beginnt mit dem Anbeginn der Zeit: Die ersten 11 Kapitel erzählen die Geschichte vom Ursprung der Schöpfung und werden oft als Urgeschichte bezeichnet.

Ab Kapitel 12 erreichen wir mit der Person des Abraham eine Zeit, die wir versuchen können zu datieren. Es gibt viele Diskussionen darüber, wann Abraham gelebt haben könnte. Die meisten Bibelwissenschaftler schlagen eine Zeit um 1800 v.Chr. vor (während der Mittleren Bronzezeit, ein paar hundert Jahre nach der Erbauung von Stonehenge (Österreich-Bezug?))

Andere Bücher aus dieser Zeit:
- Keine

Art des Buches

Das ist womöglich die umstrittenste Frage zum Buch Genesis. Einige behaupten, dass das Buch Genesis ein ganz und gar historischer Bericht ist. Andere behaupten hingegen, dass in einigen Teilen Einflüsse aus der Entstehungszeit eingearbeitet sind.

Das Buch Genesis erzählt epische Geschichten über seine Charaktere und liest sich dadurch meist flüssig wie ein Roman.

Aufbau des Buches

1,1-11,26: Von der Schöpfung bis zum Turmbau von Babel
11,27-25,18: Die Geschichte von Abraham und Sarah
25,19-36,43: Die Geschichte von Jakob, Leah und Rahel
37,1-50,26: Die Geschichte von Jakobs Söhnen bis Joseph

Weiterführend

Genesis erzählt viele Anfangsgeschichten: Vom Anfang der Welt und was danach passierte (Kapitel 1-11) und den Anfang vom Volk Gottes (12-50).
Die Geschichte vom Volk Gottes beginnt mit der Familiengeschichte von Abraham und seinen Nachkommen und entwickelt sich erst später – nämlich im Buch Exodus – zur Geschichte eines ganzen Volkes.
Während du liest, versuche die einzelnen Elemente der Familiengeschichte wahrzunehmen. Denn Gen 12-50 ist manchmal wie ein Familienfotoalbum: Manchmal gibt es viele Schnappschüsse zahlreicher Ereignisse und dann wieder große Lücken bis zur nächsten Ansammlung von Erinnerungen.

Bedeutung für mich

Die Geschichte des Buches ist eine Geschichte über die Beziehung zwischen Gott und den Menschen. Denke an diese Beziehung, während du liest. Was ging immer wieder schief? Wie hat Gott darauf geantwortet? Was können wir aus dieser Beziehung für unsere eigene Beziehung mit Gott heute lernen?

Diskussionsanregung

- Gab es Stellen im Buch, die dir besonders gut gefallen oder die dich inspiriert haben? Wenn du einen Vers aussuchen müsstest, der dich besonders inspiriert hat, welchen würdest du auswählen?
- Gab es Stellen im Buch, die dir nicht gefallen oder die dich herausgefordert haben?
- Worum, glaubst du, geht es in dem Buch? In Genesis kommen viele Charaktere vor. Gibt es welche, mit denen du dich mehr identifizieren konntest als mit anderen? Falls ja, warum?
- Findest du, dass manche Charaktere unfair dargestellt sind? Zum Beispiel wird Jakob als unzuverlässig und nicht vertrauenswürdig dargestellt, während Joseph anscheinend nichts falsch machen kann. Warum glaubst du werden die Charaktere so porträtiert?
- Wie denkst du über die Geschichte der Schöpfung und der Flut? Wenn du mit einer skeptischen Person sprechen würdest, was würdest du ihr darüber sagen, wie Genesis die Geschichte erzählt?
- Segen hat im Buch Genesis einen besonderen Stellenwert. Ist dir während dem Lesen diese Bedeutung aufgefallen?
- Hast du im Buch etwas gelesen, dass dich berührt, deinen Glauben erweitert oder dich so bewegt hat, dass du mehr über dein Leben und wie du es lebst, nachdenkst?

Mehr zum Thema Bibellesen

Junge Frau liest in einer Hängematte am Ufer eines Sees in der Bibel.

Bibel lesen in 7 Schritten

Es gibt sehr unterschiedliche Arten, wie die Bibel gelesen werden kann. Damit Ihre persönliche Lektüre der Bibel ein bereicherndes Erlebnis wird, zeigen wir Ihnen in sieben Schritten, wie Sie sich an die Bibel annähern können.

Bibelleseplan 2021

Bibelleseplan 2021 kostenlos bestellen!

Sie möchten mehr in der Bibel lesen? Dann ist unser Bibelleseplan 2021 der ideale Begleiter!

das-handgeschriebene-neue-testament-ist-fertig-2

Handgeschriebene Bibel

"Das Abschreiben der Bibelverse war ein wunderbares Erlebnis und hat mir Freude gemacht!" Diese Erfahrung teilen Viele in ganz Österreich, die sich bereits am Projekt der „Handgeschriebenen Bibel“ beteiligt haben!