Vermächtnisse

Mit einem Vermächtnis können Christinnen und Christen über ihren Tod hinaus das Wort Gottes und damit neues Leben schenken.

Kreuz

Immer wieder wenden sich Christinnen und Christen an die Bibelgesellschaft, weil sie über ihren Tod hinaus Bleibendes stiften, anderen Menschen die frohe Botschaft und die Gabe neuen Lebens schenken möchten und daher die Bibelgesellschaft in ihrem Testament bedenken möchten. Wir sind dankbar für diese Form der Unterstützung!

Ebenso sind wir dankbar für Kranzablösen zugunsten der Arbeit der Bibelgesellschaft.

  

Nähere Informationen

Wenn Sie nähere Informationen oder Beratung zum Thema Vermächtnisse zugunsten der Bibelverbreitung wünschen oder Sie die Bibelgesellschaft bereits in Ihrem Testament bedacht haben, wenden Sie sich bitte an unsere Direktorin Frau Dr. Jutta Henner: 01/5238240, henner@bibelgesellschaft.at. 

Weitere Beiträge zu diesem Thema

Betende Menschen

Gebet für die Arbeit der Bibelgesellschaft

Unterstützen Sie uns im Gebet und bleiben Sie mit unserem Gebetsbrief über die aktuellen Gebetsanliegen der Bibelgesellschaft in Österreich und weltweit informiert.

Chinesische Christin freut sich über ihre Bibel

Newsletter abonnieren

Bleiben Sie aktuell informiert über Projekte und Erfolge der Bibelgesellschaften weltweit und in Österreich! Außerdem erhalten Sie Infos zu Neuerscheinungen und Möglichkeiten, selbst aktiv zu werden.

Bibel Akutell Cover und Banner Ausgabe 03 2022

die Bibel aktuell - unser Magazin

Indonesien ist nicht nur ein beliebtes Fernreiseziel und der weltweit größte Produzent von Palmöl: Es ist der weltweit größte Inselstaat mit mehr als 17.000 Inseln, von denen knapp ein Drittel bewohnt ist. Dazu kommt die Sprachenvielfalt mit mehr als 700 Sprachen. Christen machen nur knapp 10% der Bevölkerung in Indonesien aus, wo etwa 87% der ca. 277,3 Mio. Einwohner Muslime sind. Unter diesen Bedingungen übersetzt die Bibelgesellschaft die Bibel und bringt Bibelausgaben in entlegene Regionen zu den Gemeinden.